Brigitte Lüdecke

Brigitte Lüdecke wurde Im Jahr 1952 im brandenburgischen Pritzwalk geboren. Jetzt lebt sie in Oranienburg in der Nähe von Berlin.

Ihre Ausbildung an einer Technischen Hochschule schloss sie als Diplom-Wirtschaftsingenieur ab.

In diesem Beruf arbeitete sie zuerst einige Jahre in Rostock und danach bis vor kurzem in Berlin.

Nun widmet sie sich ganz ihren Interessen, den frühesten menschlichen Kulturen, Phänomenen und der Paläo-Seti-These, die von einem technisch hochentwickelten Volk aus dem All ausgeht, das maßgeblich auf die menschliche Entwicklung Einfluss nahm.

Diese Erkenntnisse wollte sie im Roman "Die fremden Herren der Erde" denen nahe legen, die im Allgemeinen keine Sachbücher lesen. Wenn die Jahrtausende vor Christus wieder in Dialogen lebendig werden, erfahren vielleicht noch mehr Menschen, was Erich von Däniken so treffend schrieb: "Die Steinzeit war ganz anders."

Bücher

Die fremden Herren der Erde

 

Roman

 

ISBN 978-3-95652-132-4, Paperback, Din A5,

399 Seiten, € 16,90

 

Als die Menschen noch nicht die Herren der Erde waren, trugen sich auf unserem Planeten einzigartige Dinge zu, die den Historikern bekannt sind, Begebenheiten, von denen eine Vielzahl uralter Schriften zeugen. Den meisten Menschen erscheinen sie jedoch so nebulös und vage, dass ihnen diese ferne Vergangenheit teils märchenhaft oder wie eine Sage erscheint.

Dieser Roman macht die Jahrhunderttausende vor Christus wieder lebendig. Er fußt streng auf den historischen Fakten, den Übersetzungen alter Keilschriften und anderen Texten und dem in Fachbüchern dargelegten Wissen. Frei nach diesem Tatsachenmaterial, das beweist, dass vor den Menschen eine Hochzivilisation auf die Erde kam, sprechen die ehemaligen Herren der Erde, die im Alten Testament auch als Nefilim (Herabgekommene) bezeichnet werden, wieder zu uns, als wäre es erst gestern gewesen, dass sie auf die Erde kamen.

Das Buch soll nicht nur detailreiche, spannende Ereignisse vergangener Jahrtausende aufleben lassen, sondern mithelfen, überholtes Wissen zugunsten längst bewiesener Tatsachen zu revidieren.

Heute schon in unseren

Schnäppchengestöbert ??

Termine:

Die nächsten Veranstaltungen für 2021 sind in Planung, jedoch ist aufgrund der allgemein bekannten Situation noch vieles offen. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Wir legen großen Wert auf Datenschutz, Transparenz und auf Datensparsamkeit. Hiermit möchten wir Sie informieren, dass wir unsere Datenschutzerklärung aktualisiert haben. Die Aktualisierung erfolgte in Zusammenhang mit der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und ist ab sofort gültig. Unter anderem haben wir Details über die Auskünfte, welche Daten wir erfassen und wie wir mit von uns gesammelten Informationen umgehen, ergänzt. Unsere gesamte aktualisierte Datenschutzerklärung können Sie hier lesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kopp & Spangler

Reisen weltweit

Eindrücke vom Kongress "Mysterien unserer Welt"

Neuerscheinungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Günther Vogl

Quecksilber

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Roth/Grondkowski

Das Unbekannte

gibt es nicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Dominique Görlitz

Die Argonauten der
Steinzeit

 

 

 

 

 

 

 

 

Catherine Ulissey &

Robert M. Schoch

Adrianas uralte Geheimnisse -

Die Große Sphinx

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Renz

Die acht Seiten der

großen Pyramide bei Gizeh

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mattes/Roth

Mythos Wiedergänger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Marcus E. Levski

Die Legende von Nagrad

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Susanne Klimt

Magische Orte im Elsass 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werner Betz und
Sonja Ampssler

Portale

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reinhard Habeck

Sebastian Kneipps
Geflügelte Worte

Neue eBooks

Marcus E. Levski

Magischer Dreisesselberg

 

Mario Rank (Hrsg.)

Die Untersberg Anthologie

Hier finden Sie uns

Ancient Mail Verlag

Werner Betz
Europaring 57
D-64521 Groß-Gerau

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

00 49 (0) 61 52 / 5 43 75

 

oder schicken Sie ein Fax an

00 49 (0) 61 52 / 94 91 82

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ancient Mail Verlag