Hans-Werner Sachmann

Hans-Werner Sachmann wurde am 18. Oktober 1951 in Dortmund geboren und beschäftigt sich seit seiner Schulzeit mit ungeklärten Welträtseln aus den Bereichen der grenzwissenschaftlichen Forschung. Insbesondere widmet er sich seit vielen Jahren den Ideen einer antiken Raumfahrt und den Theorien über vorzeitliche Astronauten, versunkene Kulturen, die eventuell auf einen außerirdischen Einfluß zurückgehen, sowie dem Phänomen der Unidentifizierten Flugobjekte.

Sachmann ist Autor mehrerer Bücher zu diesen Themen und hat des weiteren ca. 450 Artikel, Kolumnen und Rezensionen zu ähnlichen Überlegungen veröffentlicht. Er ist Gründungsmitglied der Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI (A.A.S.), war Referent während diverser fachspezifischer Tagungen und Meetings und hat an Forschungsreisen und Exkursionen innerhalb Europas, nach Nordafrika, Asien und Südamerika teilgenommen.

Seit dem 1. November 2013 ist Hans-Werner Sachmann hauptberuflich als freier Schriftsteller tätig. Er lebt und arbeitet in seiner Heimatstadt Dortmund.

 

Publikationen: 

Wächter aus der Unendlichkeit – Dortmund 1975
Die Epoche der "Engel" – Baden-Baden 1980
Zur Geschichte der Prä-Astronautik... – Dortmund 1989
In Schutt und Asche – Baden-Baden 1989
Die Suche geht weiter – Groß-Gerau 2001
Operation Sigiburg – Groß-Gerau 2002

Archaische Dokumente - Groß-Gerau 2010

Relevante Anthologien:

Rätsel seit Jahrtausenden – Halver/Northeim/Dortmund 1978
Die kosmischen Eingeweihten – Halver/Northeim/Dortmund 1980
Neue Kosmische Spuren – München 1992
Gesandte des Alls – Essen 1993
Fremde aus dem All – München 1995
Das Erbe der Götter – München 1997

 

Kontakt über Ancient Mail-Verlag oder:
Hans-Werner Sachmann
Emsinghofstraße 35
D-44357 Dortmund

Veröffentlichungen in den Reihen "Ancient Booklets" und "Ancient Words" (eBooks).

Bücher

Archaische Dokumente

 

Fragen der Menschheit - Erneut gestellt!

 

ISBN 978-3-935910-72-9, Din A5, Paperback, 109 Seiten, 16 s/w-Abb., € 9,80


In welcher geographischen Gegend könnte der versunkene Kontinent Atlantis gelegen haben?

Wie viel an derartigen Spekulationen ist in den vergangenen Jahrzehnten zusammen gekommen, und auf welche Bereiche konzentrieren sich derartige Forschungen mittlerweile in den entsprechenden Fachkreisen?

Was sagen die ältesten Überlieferungen aus China, Indien und faszinierende Funde aus Ägypten  über die „Götterastronauten“ und ihre Attribute?

Zu welchen Erkenntnissen könnten technologische Neuerungen führen, wenn man die Fantastik nicht von vorne herein ausklammern würde, sondern ohne Einschränkungen wissenschaftlich zuließe?

Operation Sigiburg


Mysteriöse Lichterscheinungen vor 1.200 Jahrenüber Dortmund-Hohensyburg

 

Leider vergriffen, aber als eBook erhältlich!

 

ISBN 3-935910-03-7, 44 Seiten, Illustrationen, Paperback, 

€ 6,00

 

Mit einem Vorwort von Erich von Däniken

 

Es geht in diesem mit zahlreichen Schwarzweißfotos und Skizzen angereicherten Heft um den größten aller deutschen Herrscher, der wie aus dem Nichts ein geeintes und machtvolles Imperium aus dem Boden stampfte – um Karl den Großen und sein historisches Umfeld. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf den Überlieferungen und Legenden, die sich um die Schlacht zwischen Franken und Sachsen um das Jahr 776 an der Sigiburg, dem heutigen Dortmund-Hohensyburg, ranken.

Damals nämlich, so belegen es die „Analen Laurencio“, waren es zwei fliegende, feurige „Schilde“, die den Franken auf der Festung beistanden und die angreifenden Feinde in die Flucht schlugen. Und wer war der heilige Reinold, der Schutzpatron der Stadt Dortmund? Warum wird er als „Riese“ bezeichnet und in die Verwandtschaft der Götter gerückt? Hans-Werner Sachmann versucht darauf eine Antwort zu geben.

 

Aus dem Inhalt:

Vorwort von Erich von Däniken
Über den Autor und sein Thema (von Walter-Jörg Langbein)
Einleitung 2002
Einleitung 1981
Historisches
Die Legende
Analyse und Deutung der „Sigiburg-Sachsenschlacht-Legende“
Reinold
Quellennachweis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rüsselmops-Ausstellung
im Galileo-Park

Eindrücke von der  Leipziger Buchmesse 2016

Eindrücke vom Kongress "Mysterien unserer Welt"

Neuerscheinungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reinhard Habeck

Meine besten

Perry Rhodan

Cartoons

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Peter Kreuzhof
Wo ist er hin -

der 7. Sinn ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Moustafa Gadalla

Warum das Alte
Ägypten so wichtig ist

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Judith Kürwitz

Zwerge - Die letzten

Zeugen einer

vergessenen Zivilisation

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hubert Zeitlmair

Asu.ara t Si.dha

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mario Rank (Hrsg.)

Die Untersberg Anthologie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Marcus E. Levski

Die Goldene Stadt

im Untersberg 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thomas Ritter

Magisches Indien 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neu im Shop:

Bücher von
Markus Merlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Geheimnis der Inneren

Erde wird enthüllt

Shop

Neue eBooks

Hier finden Sie uns

Ancient Mail Verlag

Werner Betz
Europaring 57
D-64521 Groß-Gerau

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

00 49 (0) 61 52 / 5 43 75

 

oder schicken Sie ein Fax an

00 49 (0) 61 52 / 94 91 82

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ancient Mail Verlag