Mario Rank

Mario Rank (geb. 1980) ist Mediengestalter, Schriftsteller und Organisator des seit 2007 regelmäßig stattfindenden „Wiener Kongress der Grenzwissenschaften“ und Betreiber der Internetplattform www.kollektiv.org, welche sich seit vielen Jahren mit Phänomenen unserer Zeit beschäftigt.

 

Zahlreiche Artikel über die Möglichkeit Außerirdischer Intelligenzen, Verschwörungen und rätselhafte Phänomene im Allgemeinen in der eigenen Plattform und die monatlichen News des gratis Internetmagazin www.mystikum.at  gehen auf seine Rechnung.

 

Ausschlaggebend für sein Interesse an außergewöhnliche Erscheinungen und Grenzwissenschaften, war der Besuch der in Wien gastierenden Wanderausstellung „Unsolved Mysteries“ von Ausstellungsmacher Klaus Dona und Bestsellerautor Reinhard Habeck initiiert, wo hunderte rätselhafte, archäologische Funde erstmals der breiten Öffentlichkeit komprimiert präsentiert wurden.

 

Mario Rank ist selbst durch Medienauftritte im ORF, ATV und Internet bekannt. Seine sachlichen und authentischen Studien zur Erforschung rätselhafter Phänomene finden internationale Anerkennung. 2012 gründete Mario Rank die Österreich Regionalstelle der Deutschsprachigen Gesellschaft für UFO-Forschung (www.degufo.at) mit der Errichtung einer eigenen UFO-Hotline. Rank ist auch als Journalist aktiv und veröffentlichte mehrere Artikel

über die Möglichkeit außerirdischer Intelligenzen, ungelöster Mysterien und anderer grenzwissenschaftlicher Phänomene in verschiedenen Fachmagazinen.

Bücher

Erscheint in Kürze

 

UFOs über Österreich

 

ISBN 978-3-95652-.237-6, Din A5, Paperback, 200 Seiten, 33 zum Teil farbige Abbildungen, € 18,50

 

Hirngespinste? Außerirdische? Geheime Mächte?

 

Die Existenz unidentifizierbarer Flugobjekte, kurz UFOs genannt, bestreitet heute kaum jemand. Doch welches Geheimnis steckt hinter dem Phänomen, das seit Jahrzehnten für hitzige Diskussionen sorgt?

Der Wiener Forscher, Medienprofi und Kongressveranstalter Mario Rank belegt im vorliegenden UFO-Report, dass auch die Alpenregion nicht vom Himmelsspuk verschont wird. Unheimliche Begegnungen und rätselhafte Lichterscheinungen werden vom Autor gewissenhaft hinterfragt und analysiert. Dabei kommt Mario Rank zugute, dass er mit internationalen Experten und Forschungsgruppen seit Jahren eng zusammenarbeitet, um das Geheimnis der UFOs zu enthüllen. Die bisherigen Studien zeigen immer deutlicher: Wir sind nicht allein!

Was geschieht scheinbar unbemerkt über unseren Köpfen? Und wie gehen die Medien mit diesem umstrittenen Thema um? Wirklich immer vorurteilsfrei und ehrlich?

Kritisch wird die Spreu vom Weizen getrennt und Irrtümer enttarnt. 2 bis 5% Rest an ungelösten und gut dokumentierten Fällen bleiben aber dennoch! Zuviel um die Vorfälle einfach zu ignorieren oder als „Hirngespinst“ abzutun. Diese UFO-Belege entziehen sich weiterhin hartnäckig jeder vernünftigen Deutung. Selbst Nahkontakte, wo Menschen direkt von Lichterscheinungen erfasst oder gar entführt wurden, sind im deutschsprachigen Raum bezeugt. Hier beginnt die große und spannende Herausforderung für die Wissenschaft. Warum wird sie nicht angenommen?

Die Untersberg Anthologie

 

ISBN 978-3-95652-213-0, Din A5, Paperback, 114 Seiten,

27 Farbfotos, 13 s/w-Fotos, € 12,80

 

»Der Untersberg ist das Herz-Chakra Europas«, so bezeichnet der Dalai Lama jenen Berg zwischen Salzburg und Berchtesgaden, von dem eine Magie ausgeht wie von keinem anderen in den Alpen. Der Untersberg ist der sagenreichste, rätselhafteste und mystischste Ort der österreich-bayrischen Bergwelt. Seine mythische Kraft ist es, die uns seit Jahrhunderten in seinen Bann zieht. Dieser Ausstrahlung kann sich keiner entziehen, der einmal seinen Fuß auf den Steingiganten gesetzt hat. Wer einmal da war, kommt immer wieder.

 

Zum ersten Mal wurde am 18. März 2017 der Untersberg zum Gegenstand und Schauplatz eines grenzüberschreitenden Kongresses. Zufall oder Synchronizität? Am 18. März jährte sich die Ermordung des letzten Templergroßmeisters Jaques de Molay am Scheiterhaufen in Paris zum 703. Mal. Kein Zufall jedenfalls ist, dass der Untersberg Sitz einer ehemaligen Templerkomturei war, die auf sagenhafte Weise hier errichtet wurde. 

 

Im vorliegenden Band wird von namhaften Forschern und Autoren versucht, den Rätseln des Berges auf die Spur zu kommen. Zum Beispiel:

 

    Was hat es mit den Zeitlöchern auf sich?

    Gibt es eine Gravitationsanomalie?

    Was suchten die Templer am Untersberg?

    Wer entziffert die Geheimschrift der Illuminaten?

    Wer knackt den Untersberg Code?

 

Diese und noch viele andere Fragen werden hier diskutiert und vielleicht auch beantwortet.

 

Mit Beiträgen von Reinhard Habeck, Wolfgang Stadler, Rainer Limpöck, Mag. Gabriele Lukacs, Mario Rank, Werner Betz, Elisabeth Heiß und Dr. Peter Kneissl

Ko(s)misch Kochen

 

Das Kochbuch für Aliens

 

ISBN 978-3-95652-161-4, Broschüre 14,8 cm quadratisch, 28 Seiten, komplett farbige Cartoons von Heiko Stehr, € 8,90

 

Hast Du Dich nicht auch schon immer gefragt: "... Was essen eigentlich Aliens?" und "... Sind Außerirdische in der Küche auch so unbeholfen wie ich?"

 

Mit diesem Buch schaffst Du Abhilfe! Ein schnell gezaubertes Alien-Dinner für 2 Personen, 100 % vegetarisch und gut bekömmlich, ist selbst für einen extraterrestrischen Tollpatsch kein Ding der Unmöglichkeit.

Eindrücke von der  Leipziger Buchmesse 2016

Eindrücke vom Kongress "Mysterien unserer Welt"

Neuerscheinungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Peter Hoeft

Manchmal können sie
uns sehen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gisela Ermel

Die "gebeamte Madonna"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mario Rank
UFOs über Österreich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

A.A.S. Tagungsband

Suhl 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Igor Burtsev

Auf den Spuren von
Bigfoot, Yeti & Co

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Daniela Mattes

Der Fall Lizzie Borden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Daniela Mattes

Die Lenormand-Karten
Ein Crashkurs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hartwig Hausdorf

Götterkriege

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Dominique Görlitz

Ungelöste Rätsel der Entdeckergeschichte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neu im Shop:

Bücher von
Markus Merlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Magazin Q'PHAZE

Neue eBooks

Hier finden Sie uns

Ancient Mail Verlag

Werner Betz
Europaring 57
D-64521 Groß-Gerau

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

00 49 (0) 61 52 / 5 43 75

 

oder schicken Sie ein Fax an

00 49 (0) 61 52 / 94 91 82

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ancient Mail Verlag