Hartwig Hausdorf

Hartwig Hausdorf ist einer der weltweit bekanntesten Autoren auf dem Gebiet rätselhafter Fakten und Phänomene. Seine Bücher sind in 18 Sprachen erschienen, darunter Chinesisch, Russisch, Englisch und Japanisch. Die Entdeckung einer großen Anzahl von Pyramiden in China brachte ihm den Eintrag in das amerikanische Nachschlagwerk „Who’s Who in the World“ ein. Auf der SPIEGEL-Bestsellerliste war er u. a. mit seinem Werk „Nicht von dieser Welt“ ganz vorne vertreten.

Sein Buch „The Chinese Roswell“ wurde in der englischsprachigen Welt, insbesondere in den Vereinigten Staaten, ein großer Erfolg. Weltweite Fernsehauftritte (z.B. Terra X/ZDF, Channel 7/Australien, Nippon-TV/Japan, Strange Universe/USA, Fliege/ARD, Arabella/PRO 7, SAT 1-Frühstücksfernsehen, u.v.a.) haben seinen Bekanntheitsgrad in den letzten Jahren weit über die Grenzen Europas hinaus begründet. Darüber hinaus stand er für zahlreiche Filmproduktionen aus England, Frankreich, Russland, USA und Australien, die sich mit Rätseln aus dem Reich der Mitte befassen, vor der Kamera. Hartwig Hausdorf kennt die wichtigsten Schauplätze mysteriöser Begebenheiten und Stätten geheimnisumwobener Relikte aus eigener Anschauung, da er viele Wochen im Jahr weltweit auf Reisen ist. In zahlreichen internationalen Publikationen (z.B. FATE MAGAZINE/USA, MAS ALLA/SPANIEN) sowie in Vorträgen an Volkshochschulen u.a. berichtet er regelmäßig über seine themenmäßig breit gefächerten Forschungsarbeiten. In dem Hochglanz-Magazin "PENTHOUSE" hatte er jahrelang eine eigene, regelmäßige Kolumne zu den Themen seiner Bücher und Forschungen. 

Weitere eBooks von Hartwig Hausdorf in den Reihen

"Ancient Booklets" und "Ancient Words"

Bücher

Nahtod, Jenseits, Wiedergeburt

 

ISBN 978-3-95652-313-7, Din A5, Hardcover, 252 Seiten,

20 s/w-Abbildungen, € 19,90 

 

Viel zu lange ignoriert, rücken seltsame Erlebnisse an der Schwelle zum Tod endlich in den Fokus der modernen Medizin. Doch wie geht es weiter, wenn der letzte, unvermeidliche Vorhang gefallen ist? Existiert ein Jenseits, aus dem womöglich ein Weg zurück führt? Der Autor beleuchtet Fragen wie diese aus Sicht der Psychologie und der Medizin, der Religionen und der exakten Naturwissenschaften. Aufschlussreiche Gespräche mit dem einst weltweit führenden Forscher auf diesem Gebiet brachten ihn zu Schlussfolgerungen, die aufwühlend und hoffnungsvoll zugleich sind!

Mars Mysterien

 

Wettlauf zum Roten Planeten

 

ISBN 978-3-95652-292-5, Din A5, Hardcover, 242 Seiten,

19 s/w-Abbildungen, € 19,90 

 

Gleich drei Sonden machten sich Ende Juli 2020 auf den weiten Weg zum Mars. Denn mit all seinen Rätseln und Mysterien steht unser Nachbar im All wie selten zuvor im Mittelpunkt des Interesses. Inzwischen steht fest, dass er zumindest in früheren Zeiten ein wahrer "Planet des Lebens" war, mit Meeren, Flüssen und Seen. Auf seiner Oberfläche scheinen sich rätselhafte, nicht von der Natur geschaffene Bauten zu befinden. Erkundungsrover, die den Mars erforschen, registrieren bis in jüngste Tage ungewöhnliche Leuchterscheinungen. Tilgte einstmals eine atomare Katastrophe ungeheuren Ausmaßes Leben und Zivilisation von dem "Roten Planeten" - oder befindet sich noch heute irgendjemand dort oben? Die Anzeichen mehren sich...

Grenzerfahrungen

 

Abenteuer am Rande der Realität

 

ISBN 978-3-95652-274-1, Din A5, Hardcover, 238 Seiten, 17 s/w-Abbildungen, € 19,80

 

In einer furchtbar nüchternen Zeit wie der unseren sehnt sich der Mensch mehr denn je nach Abenteuern. Doch manchmal geschieht es, dass diese Abenteuer ihn unerwartet über Grenzen führen, die er nie zuvor erfahren und ausloten durfte. Plötzlich verschwimmen scheinbar fundamentale Gesetze von Raum und Zeit, und man wird konfrontiert mit Dingen, die bis dahin keinen Platz im festgefügten Weltbild hatten. In diesem Buch präsentiert Hartwig Hausdorf mehr als 40 mysteriöse Grenzerfahrungen, welche die Menschen, die sie erlebten, von Grund auf veränderten. Erstmals bricht der Autor auch sein langjähriges Schweigen über ein rätselhaftes Erlebnis, das ihm selbst im Alter von etwa fünf Jahren widerfuhr. Und er stellt uns eine unheimliche Kreatur vor, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat ...

Steinzeit-Medizin

 

Unmögliche Operationen in der Vorzeit

 

ISBN 978-3-95652-258-1, Din A5, Hardcover, 216 Seiten, 32 s/w-Abbildungen, € 19,80

 

Wir sind stolz auf unseren heutigen medizinischen Fortschritt. Doch es gibt unzählige Zeugnisse einer vorzeitlichen Heilkunst, die den Vergleich mit unserer Zeit nicht zu scheuen braucht. Da gab es „Rituale“ im alten Ägypten, die sich als Anwendungen moderner Notfallmedizin erwiesen. Ähnliches beherrschten auch die Ureinwohner der Kanarischen Inseln. An steinzeitlichen Schädeln findet man Bohrungen, wie sie heute zum Einsetzen von Elektroden für Gehirnschrittmacher gebräuchlich sind, und bei einigen Exemplaren findet man sogar die Spuren perfekt eingeheilter Transplantate. Woher aber stammt dieses revolutionäre Wissen, das schon in grauer Vorzeit Anwendung fand?

Götterkriege

 

Dramatische Eingriffe einer überlegenen Intelligenz

 

ISBN 978-3-95652-230-7, Din A5, Hardcover, 240 Seiten,
21 s/w-Abbildungen, € 19,80

 

Vor langer Zeit bekriegten sich fremde, aus den Tiefen des Alls gekommene Intelligenzen auf unserem Planeten, beobachtet von unseren frühen Vorfahren, die sie für Götter hielten. Als dann die Zeiten furchbarer Götterschlachten vorüber waren, begannen die Menschen, sich gegenseitig zu bekämpfen. Kriege, an denen die Geschichte der Menschheit so reich ist, dauern bis in unsere Tage fort, ebenso die Eingriffe geheimnisvoller, unbekannter Fremder, die sich mehr oder weniger offen in das Kampfgeschehen einmischten und dies noch immer tun, mit zum Teil spektakulären Auswirkungen ...

Kein Sonntagsforscher

 

Das zeitlose Phänomen Erich von Däniken

 

Limitierte Sonderausgabe zum 80. Geburtstag

 

ISBN 978-3-935910-19-4, 222 Seiten, TB, 22 s/w-Fotos,
1 Farbzeichnung, € 12,80

 

Die limitierte Sonderausgabe ist leider vergriffen und nicht mehr lieferbar!

 

„Die Welt ist weit,

und das Hirn ist eng“

 

Der diesen Ausspruch in Abwandlung eines Zitates Friedrich v. Schillers geprägt hat, kann auf ein ebenso phantastisches wie beispielloses Lebenswerk blicken. Erich von Däniken ist es gelungen, mehr als 35 Jahre mit der durch ihn populär gemachten Theorie von der Einflussnahme außerirdischer Intelligenzen weltweites Gesprächsthema zu bleiben. Mit dem „Mystery Park“ im Schweizer Ferienort Interlaken wurde ihm und seinen richtungsweisenden Ideen zu Lebzeiten ein verdientes Denkmal gesetzt.

In diesem Buch gibt eine Biographie Einblick in den Werdegang des wohl berühmtesten Eidgenossen seit Wilhelm Tell. Freunde, Wegbegleiter und Mitstreiter zeichnen mit heiteren und besinnlichen Erzählungen, wie sie wohl nur das Leben selbst zu schreiben vermag, ein schillerndes Porträt des unbeugsamen Querdenkers, der am 14. April 2005 siebzig Jahre jung wurde. Und das letzte Wort hat Erich von Däniken, der gegenüber seinen schärfsten Kritikern den längeren Atem bewiesen hat, selbst: In zwei aktuellen Interviews gibt er Aufschluß über viele Dinge, die wir alle ihn schon immer einmal fragen wollten ...

Kein Sonntagsforscher

 

Das zeitlose Phänomen Erich von Däniken

 

ISBN 3-935910-19-3, 218 Seiten, TB, 22 s/w-Fotos,
1 Farbzeichnung, € 12,80

 

Leider vergriffen, aber als eBook erhältlich.

 

 

„Die Welt ist weit,

und das Hirn ist eng“

 

Der diesen Ausspruch in Abwandlung eines Zitates Friedrich v. Schillers geprägt hat, kann auf ein ebenso phantastisches wie beispielloses Lebenswerk blicken. Erich von Däniken ist es gelungen, mehr als 35 Jahre mit der durch ihn populär gemachten Theorie von der Einflussnahme außerirdischer Intelligenzen weltweites Gesprächsthema zu bleiben. Mit dem „Mystery Park“ im Schweizer Ferienort Interlaken wurde ihm und seinen richtungsweisenden Ideen zu Lebzeiten ein verdientes Denkmal gesetzt.

In diesem Buch gibt eine Biographie Einblick in den Werdegang des wohl berühmtesten Eidgenossen seit Wilhelm Tell. Freunde, Wegbegleiter und Mitstreiter zeichnen mit heiteren und besinnlichen Erzählungen, wie sie wohl nur das Leben selbst zu schreiben vermag, ein schillerndes Porträt des unbeugsamen Querdenkers, der am 14. April 2005 siebzig Jahre jung wurde. Und das letzte Wort hat Erich von Däniken, der gegenüber seinen schärfsten Kritikern den längeren Atem bewiesen hat, selbst: In zwei aktuellen Interviews gibt er Aufschluß über viele Dinge, die wir alle ihn schon immer einmal fragen wollten ...

Wollt Ihr mehr über unsere Arbeit hören oder auch sehen? Dann besucht uns doch auf YouTube! Das neueste findet Ihr hier!

Schaut doch mal hier:

Unser Kanal

Heute schon in unseren

Schnäppchengestöbert ??

Termine:

Die nächsten Veranstaltungen für 2021 sind in Planung, jedoch ist aufgrund der allgemein bekannten Situation noch vieles offen. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Wir legen großen Wert auf Datenschutz, Transparenz und auf Datensparsamkeit. Hiermit möchten wir Sie informieren, dass wir unsere Datenschutzerklärung aktualisiert haben. Die Aktualisierung erfolgte in Zusammenhang mit der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und ist ab sofort gültig. Unter anderem haben wir Details über die Auskünfte, welche Daten wir erfassen und wie wir mit von uns gesammelten Informationen umgehen, ergänzt. Unsere gesamte aktualisierte Datenschutzerklärung können Sie hier lesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kopp & Spangler

Reisen weltweit

Eindrücke vom Kongress "Mysterien unserer Welt"

Neuerscheinungen

Erich von Däniken/Ulrich Dopatka

Zeitloser Rätsel dieser Welt Kalender 2022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Daniela Mattes

23 Kunterbunte
Vorlesegeschichten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Dominique Görlitz

Die Argonauten der
Steinzeit

 

 

 

 

 

 

 

 

Catherine Ulissey &

Robert M. Schoch

Adrianas uralte Geheimnisse -

Die Große Sphinx

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Daniela Mattes

Geheimnisvolles Tibet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mattes/Roth

Mythos Wiedergänger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Marcus E. Levski

Die Goldene Stadt im Untersberg 5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Daniela Mattes + Roland Roth

Geheimnisvolle Unterwelten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bernhard Schillo

War alles ganz anders?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reinhard Habeck

Sebastian Kneipps
Geflügelte Worte

Neue eBooks

Marcus E. Levski

Magischer Dreisesselberg

 

Mario Rank (Hrsg.)

Die Untersberg Anthologie

Hier finden Sie uns

Ancient Mail Verlag

Werner Betz
Europaring 57
D-64521 Groß-Gerau

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

00 49 (0) 61 52 / 5 43 75

 

oder schicken Sie ein Fax an

00 49 (0) 61 52 / 94 91 82

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ancient Mail Verlag