Dr. h. c. Hubert Zeitlmair

Jahrgang 1954, geb. in Augsburg / Bayern

Entdecker des Unterwasser-Megalithtempels Gebel GolBahar / Malta Verfasser von Beiträgen über die Megalithrätsel von Malta in internationalen Zeitschriften und Zeitungen. Schon während der Schulzeit interessierte er sich für Mythen und Religionsgeschichte, insbesonders die Genesis des Alten Testamentes.
Seit dem Abschluss seiner Schulausbildung auf dem zweiten Bildungsweg -Mitte der achtziger Jahre- beschäftigte er sich intensiv mit den Sumerern und deren Schöpfungsgeschichte: dem Enuma Elisch - "Als die Himmel oben ...", sowie den nachfolgenden prähistorischen Kulturen des Zweistromlandes, Mesopotamien.
Durch Intuition gelangte er nach Malta, dem kleinen Felsarchipel im Mittelmeer. Faziniert von den dortigen Tempeln und der alten Hochkultur die diese repräsentieren, betrieb er intensive Forschungen, die im Juli 1999 zur Entdeckung eines weiteren Tempels führten, welcher jedoch unter Wasser liegt.
Auch gelang es ihm, in Zusammenarbeit mit Kurt Schildmann, dem Präsidenten der Studiengemeinschaft Deutscher Linguisten in Bonn, Symbole auf einer uralten Steintafel, die im Museum / Valletta ausgestellt ist, als Schriftzeichen nachzuweisen.
Während seines Aufenthaltes im Dezember 2000 auf Malta gelang ihm, zusammen mit seiner Lebensgefährtin Dagmar und deren Tochter Harley, erneut eine epochale Entdeckung, die den Wert des Textes auf der Steintafel erheblich stützt.

Weitere Informationen über Hubert Zeitlmair und seine Tätigkeit finden Sie unter:

www.maltadiscovery.org

Bücher

Asu.ara TSi.dha

 

Die Herrin der Ewigen Feuer - Ein Leben in zwei Welten

 

ISBN 978-3-95652-193-5, Din A5, Paperback, 396 Seiten,

140 Farb-Abb., € 24,50

 

Die Geschichte dieses Buches ist ein atemberaubender Forschungsbericht, der uns in die Zeit einer lang vergessenen Epoche führt, zurück zu den genetisch mysteriösen Ursprüngen und der Zweckbestimmung der Menschheit. Der Inhalt des Buches liefert den Schlüssel und die darauf folgende Inspiration, um den eigenen Seelenpfad beleuchten zu können. So erfährt man … Wer bin ich eigentlich? Von woher komme ich und … zu welchem Bestimmungsort wird mich mein Schicksal auf dem Pfad führen, auf dem ich mich gegenwärtig bewege?

In faszinierender Art entführt uns Hubert Zeitlmair in eine weit entfernte Zeit, als die Sonne ihre Planeten erschuf und die Erde infolge einer kosmischen Korrektur zu existieren begann. Wir gelangen zur sagenhaften Epoche von Atlantis, in die Zeit, als die wunderbaren Extraterrestrischen Jungfräulichen Damen auf der Erde zusammen mit den Riesen und der urzeitlichen Menschheit, eingebettet in eine friedliche Welt mit einer gemeinsamen Sprache und Schrift lebten.

Des Weiteren liefert er den schlüssigen Beweis, dass die Landmasse der Erde einmal in vier Territorien unterteilt war und das Territorium von Atlantis eines davon gewesen ist. In seinen Ausführungen stellt Hubert Zeitlmair weiter klar, dass das Atlantis-Territorium den auch als DinGir bekannten hochgestellten Jungfräulichen-Damen einst als Lebensraum vorbehalten war und der Mittelpunkt als Hauptquartier diente!

Er ist bislang der Einzige, der den gesamten Mediterranen Kessel als das Atlantis-Territorium und den Kreuzungspunkt in der Mitte, den heutigen Archipel von Malta, als deren Hauptquartier und energetisches Herz-Zentrum identifizierte.

In dieser Hinsicht erklärt er in verständlichen Worten das Funktionsprinzip des dort immer noch existierenden Kraftwerkes und die dort erzeugte Hochfrequenz-Auroral-Energie, die von hier aus mittels dem – für viele rätselhaften – elektromagnetischen Gitternetz über die gesamte Erde ausgebreitet wurde und noch immer wird. Führte der Missbrauch dieser strahlungsaktiven Energie zu der alles verwüstenden weltweiten Tragödie, die als Sintflut, bzw. der Untergang von Atlantis bekannt wurde?

In dieser Hinsicht lässt nicht nur die unglaublich starke Energie des maltesischen Archipels unsere Haare zu Berge stehen, auch die wohlfundierten Antworten in Hubert Zeitlmairs Buch verursachen es ebenso!

Die Säulen von Atlantis — MALTA

 

ISBN 978-3-935910-00-2, Din A5, Paperback, 308 Seiten, 95 s/w.Abbild., € 19,50

 

Dieses Buch befasst sich mit den Rätseln der Vergangenheit rund um die 25 grandiosen Steinkreistempel auf Malta. In fesselnder Weise entführt uns der Autor in die urferne Zeit der Riesen und ihrer sagenhaften Epoche Atlantis.

Hat es die Giganten wirklich gegeben? Und war das versunkene Atlantis ihr weltweiter Stützpunkt? War Malta für diese sehr frühe Hochkultur ein Energiezentrum, sozusagen eine Powerstation? Und führte der Missbrauch von aktiver Strahlungsenergie bereits weit vor unserer Zeit schon einmal zu einer alles vernichtenden weltweiten Katastrophe?

Hubert Zeitlmair, der namhafte Privatgelehrte für Prähistorik und Entdecker des Unterwassertempels Gebel Gol Bahr, wirft nach Jahren sorgfältiger Forschung brisante Fragen auf und beantwortet sie wohlfundiert und in verständlicher Weise.

 

Er war davon besessen, Antworten auf folgende drei Fragen zu finden: Wer bist Du? Wohin gehst Du? - und vor allen Dingen: Woher bist Du gekommen? - Seine Intuition führte ihn dazu auf die Insel Malta, die ihm im Verlauf seiner Studien ihre Geheimnisse offenbarte.

 

Was er erfuhr, lässt unsere Haare sich aufstellen, als befänden wir uns in einem der von Hubert Zeitlmair beschriebenen terrestrischen Gitternetze.

Eindrücke von der  Leipziger Buchmesse 2016

Eindrücke vom Kongress "Mysterien unserer Welt"

Neuerscheinungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gisela Ermel

Die "gebeamte Madonna"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Peter Hoeft
Wozu braucht Gott
ein Raumschiff ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drei neue Bücher von
Daniela Mattes:

 

Aufbruch in die Neue Welt

 

Der Zeitpionier

 

Katharina - Mord unterm Baldenberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Igor Burtsev

Auf den Spuren von
Bigfoot, Yeti & Co

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Remo Kelm/Daniela Mattes

Mystische Welt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Christian Brachthäuser

Das Rätsel des "Gemauerten Hauses"
von Siegen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Marcus E. Levski

Die Geisterhöhle
am Untersberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Dominique Görlitz

Ungelöste Rätsel der Entdeckergeschichte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neu im Shop:

Bücher von
Markus Merlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Magazin Q'PHAZE

Neue eBooks

Daniela Mattes/Martina Nowak

Fabel-haft

 

Daniela Mattes

Wettlauf mit der Zeit

 

Remo Kelm

Sekten und Kulte

 

Hartmut Grosser

Der Geheime Krieg

 

Judith Kürwitz

Zwerge

 

Remo Kelm

Astralreisen

 

Daniele Mattes

Galaru,

die Regenbogenschlange

Hier finden Sie uns

Ancient Mail Verlag

Werner Betz
Europaring 57
D-64521 Groß-Gerau

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

00 49 (0) 61 52 / 5 43 75

 

oder schicken Sie ein Fax an

00 49 (0) 61 52 / 94 91 82

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ancient Mail Verlag