Thomas Ritter

Geburtstag: 30. Juni 1968
Geburtsort: Freital

 

Schulbildung:

September 1975 bis Juli 1985  Polytechnische Oberschule Possendorf

September 1985 bis Juli 1988  Berufsausbildung mit Abitur zum Metallurgen im Edelstahlwerk Freital

 

Studium:

März 1991 - März 1996 Studium der Rechtswissenschaften an der TU Dresden

 

Reisen / Recherche:

seit 1990 zahlreiche Studienreisen auf den Spuren früher Kulturen durch Europa und Asien

journalistische und schriftstellerische Tätigkeit

seit 1991 Autor und freier Mitarbeiter des Magazins „Wissenschaft ohne Grenzen“ Suhl / Greiz

1992 / 1993 Mitarbeit an den Anthologien „Neue Kosmische Spuren“ (Hrsg. Erich v. Däniken, Bastei-Lübbe)  und „Das Große Experiment“ (Hrsg. Thomas Mehner, CTT-Verlag Suhl)

1993 Buch „Das Rätsel der Marienerscheinungen im CTT Verlag Suhl

1994 / 1995 Veröffentlichungen in „esotera“ Heft 9/94 und „Astro-Venus“, Heft 6/95

seit 1996 Autor und freier Mitarbeiter der Zeitschrift für mittelalterliche Kulturgeschichte „ANNO DOMINI“ Greiz

1997 Anthologie „Grenzfälle“ im CTT Verlag Suhl

1998 Mitarbeit an der Anthologie „An den Grenzen unseres    Wissens Bd. II“ (Hrsg. Thomas Mehner) im CTT Verlag

Buch „Dem Schicksal auf der Spur - das Geheimnis der indischen Palmblattbibliotheken“ im CTT Verlag Suhl

seit 1998 Autor und freier Mitarbeiter der Zeitschrift „Magie und Mythos“, Greiz

1999 Mitarbeit an der Anthologie „An den Grenzen unseres    Wissens Bd. III“ im CTT Verlag Suhl

Anthologie "X - Einfach Phantastisch" im Argo Verlag

Kontakt über: ThomasTiger668@aol.com

Reisetermine von “Thomas Ritter Reiseservice” und weitere Informationen finden Sie unter
www.thomas-ritter-reisen.de

Veröffentlichungen in den Reihen "Ancient Booklets" und "Ancient Words" (eBooks).

Das Leben auf einem Blatt

 

ISBN 978-3-200-03212-5, DVD-Video, Laufzeit 50 Minuten,

€ 17,90

 

In Indien sollen sich Legenden zufolge 12 Palmblattbibliotheken befinden. Dort sind die Schicksale mehrerer Millionen Menschen auf den getrockneten Blättern der Stechpalme in Sanskrit oder Alt-Tamil niedergeschrieben - ein Blatt für jedes Leben. Verfasst sollen diese Schriften vor mehr als 5.000 Jahren von geistig-spirituell hochstehenden Weisen, den Rishis, worden sein. Realität oder nur ein Märchen aus dem Morgenland? Der Film begleitet eine Reisegruppe aus Europa zu zwei dieser sagenumwobenen Palmblattbibliotheken. Der Film ist das Dokument einer sehr persönlichen Sinnsuche.

Bücher

Magisches Indien 2

 

Die Welt der neun Planeten

 

IBSN 978-3-95652-205-5, Din A5, Paperback, 72 Seiten,

33 Farbfotos, € 8,90

 

In Indien wird der Astrologie ein hoher Stellenwert beigemessen. Die Hindus verehren nicht nur ihre Götter, sondern auch die neun Planeten der vedischen Astrologie. Deren Bedeutung ist so groß, dass sie selbst als Götter betrachtet werden. Ihr Einfluss beschreibt im Glauben der Hindus nämlich den kompletten Verlauf des menschlichen Lebens. Durch die vedische Astrologie kann dieses vorausberechnet werden. Mittels entsprechender Gebete und Zeremonien in den Tempeln der neun Planeten lassen sich positive Effekte verstärken und negative Konstellationen neutralisieren. Deshalb unternehmen viele Inder regelmäßige Pilgerfahrten zu den im Süden des Subkontinentes gelegenen Tempeln. Dieses Buch ist eine Exkursion in das Reich der vedischen Astrologie und zu den Tempeln der Navagrahas - eine Reise in die Welt der neun Planeten.

Magisches Südfrankreich

 

Das Geheimnis eines Priesters, die Bundeslade und ein Vermächtnis aus ferner Zeit

 

IBSN 978-3-95652-180-5, Din A5, Paperback, 72 Seiten,

32 Farbfotos, € 8,90

 

Um 1900 kommt der einfache Landpfarrer Bérenger Saunière aus dem winzigen Dorf Rennes-le-Château bei Carcassonne auf mysteriöse Weise zu unerhörtem Reichtum. Er baut Villen, lässt die Kirche des Ortes auf eigene Kosten rekonstruieren, wird Großgrundbesitzer und empfängt in seiner Pfarrei so bedeutende Gäste wie den französischen Kultusminister oder den Cousin des österreichischen Kaisers - Johann Salvator von Habsburg. Im Jahr 1917 starb der Pfarrer unter mysteriösen Umständen und nahm sein Geheimnis mit ins Grab. Woher hatte Sauniere seinen plötzlichen Reichtum? War er Alchimist und stand mit dem Teufel im Bunde - wie es die Dorfbevölkerung noch heute glaubt? Warum bezahlte ihm dann der Vatikan wahrhaft fürstliche Summen? Welches Geheimnis hatte Saunière entdeckt - etwa das Vermächtnis des Templerordens oder gar etwas, das nicht von dieser Welt stammte? Diese spannende Geschichte begann vor mehr als hundert Jahren. Sie ist noch lange nicht zu Ende.

Magisches Indien

 

Mächtige Götter, Geheimnisvolle Palmblattbibliotheken, Verlorene Schätze

 

IBSN 978-3-95652-160-7, Din A5, Paperback, 72 Seiten,

39 Farbfotos, € 8,90

 

Vimanas - die fliegenden Maschinen des Altertums, Megalithbauten unbestimmbaren Alters, eine eiserne Säule, die nicht rostet, Texte, die vor 7.000 Jahren niedergeschrieben wurden, jedoch von unserer Gegenwart handeln – dies sind nur einige Merkwürdigkeiten in einem für Europäer schon „merkwürdig“ genug erscheinenden Land. Von Nord nach Süd bereiste ich den Subkontinent, suchte nach den Mosaiksteinen uralten Überlieferungen, die ein ganz anderes Bild der Vorzeit zeichnen, als die klassische Geschichtsschreibung es uns glauben machen will. Die Nachfahren von Sadhus und Maharadhjas begleiteten mich auf diesem Weg, der zu einem vollkommen neuen Verständnis der menschlichen Existenz auf diesem Planeten führt.

Magisches Bali

 

Von Hexen, Heilern und Schicksalslesungen

 

IBSN 978-3-95652-117-1, Din A5, Paperback, 68 Seiten,

46 Farbfotos, € 8,90

 

Auf der Insel Bali in Indonesien soll es alten Überlieferungen zufolge Schicksalsbibliotheken geben, die auf den indischen Weisen Agasthya zurückgehen. Sie werden Lontar-Bibliotheken genannt. Diese Archive befinden sich in der Obhut einer besonderen Priesterkaste - der Pedandas. Es ist schwierig, eine solche Bibliothek aufzusuchen, da ähnlich wie in Indien auch in Bali die Kunst des Palmblattlesens nur noch von sehr wenigen Menschen beherrscht wird. In Bali fand ich nach einer spannenden Suche eine dieser geheimnisvollen Bibliotheken. Eine Schicksalslesung dort übertraf in jeder Hinsicht meine Erwartungen. Aber Bali hat noch viel mehr zu bieten, so die geheimnisvollen Ruinen von Gunung Kawi, Sanur, das Zentrum der schwarzen Magie und Gjanjar, die Hochburg der Weißen Bruderschaft. Folgen Sie mir auf eine spannende Reise in ein Paradies, in dem die Magie zu Hause ist!

Katharer

 

Heiden, Ketzer oder wahre Christen?

 

ISBN 978-3-935910-84-2, Din A5, Paperback, 166 Seiten,

19 Farbfotos, € 13,50

 

Wer waren sie wirklich, die Katharer - eine ketzerische Sekte oder wahre Christen, die ihren festen Glauben bewahrten, bis sie in einem gewaltigen Kreuzzug ver-nichtet wurden?

Thomas Ritter ist auf vielen Reisen ihren Spuren vom Aufstieg der Glaubensge-meinschaft bis zu ihrem tragischen Untergang gefolgt.

Folgen Sie ihm und entdecken auch Sie den Schatz der Katharer, von dem die Inquisitoren sagten, er sei von nicht mit Geld aufzuwiegendem Wert. Waren es materielle Dinge oder waren es einfach nur die Geheimnisse ihres Glaubens, die bis heute nicht vollständig ergründet sind?

Die Palmblattbibliotheken und ihre Prophezeiungen zur Zukunft Europas

 

Überarbeitete und ergänzte Neuausgabe

 

ISBN 978-3-935910-74-3, Din A5, Paperback, 267 Seiten,

12 Farb-Abb., € 19,50

 

Indien ist für viele Menschen unserer westlichen Kultur immer noch ein fernes, märchenhaftes Reich voller Geheimnisse, Mythen und Legenden. Kein anderes Land auf dieser Welt wird mit einem solch uralten, hochstehenden spirituellen Wissen in Zusammenhang gebracht, wie eben Indien. Tatsächlich existiert dieses Wissen, der Veda, bis in unsere Tage. Das vedische Wissen umfasst zahlreiche Aspekte, zu denen auch Jothir Veda, die Kunst der Zukunftsdeutung, gehört. Anders als in Europa werden die Vorhersagen des Jothir Veda als exakte Wissenschaft begriffen. So verwundert es nicht, dass sich in Indien der Überlieferung zufolge 12 so genannte Palmblattbibliotheken befinden. Dort sollen die Schicksale von mehreren Millionen Menschen auf den getrockneten und entsprechend präparierten Blättern der Stechpalme in den alten Hochsprachen Sanskrit oder Alt-Tamil niedergeschrieben sein. Ein Blatt für jedes Leben. Ist dies Realität oder nur ein weiteres Märchen aus dem Morgenland? Der Autor wollte es genau wissen. Seit 1993 bereist er Indien. Thomas Ritter suchte und fand die sagenumwobenen Palmblattbibliotheken. Als erstem Europäer gelang es ihn, sein persönliches Palmblatt ausgehändigt zu bekommen, um es in der Heimat einer philologischen Untersuchung sowie einer Altersbestimmung mittels der C-14-Methode zu unterziehen. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen sind wahrhaft sensationell und geeignet, gängige Weltbilder gründlich zu erschüttern. Doch die Weisen und Seher des alten Indien haben nicht nur die Schicksale einzelner Menschen aufgezeichnet. Sie hinterließen gleichzeitig atemberaubende Aufzeichnungen über die Geschichte der Menschheit, beschreiben die Probleme der Gegenwart und die zukünftige Entwicklung auf diesem Planeten.

Healing Sticks

 

Das tibetische Buch der Heilung

 

ISBN 978-3-935910-63-7, Taschenbuch, 162 Seiten,

4 Farbfotos, 114 s/w-Abb., € 13,50

 

Sie sollen aus den aus den klaren Wassern des Paradieses entstanden sein, tief eingebettet im Erdinnern, über Millionen von Jahren dem gewaltigen Druck von Erd- und Gesteinsmassen ausgesetzt, mit magnetischen Strahlkräften ausgestattet, von Gnomen und Elfen bewacht – so werden in Sagen und Legenden die kostbarsten Kleinode unserer Erde, die Edelsteine beschrieben.

Die Lehre von der wundertätigen Heilkraft dieser Steine ist so alt, wie die menschliche Zivilisation.

Eine bis heute wenig bekannte Kunst der Heilung mit Kristallen stammt aus dem Himalaja, den Regionen Tibets und Ladakhs. Dort benutzen bis in unsere Zeit Priester, Mönche und Schamanen besondere Heilstäbe, die aus Kristallen gefertigt sind. Diese uralte Kunst des Kristallheilens soll ursprünglich in dem legendären Land Shambhala beheimatet gewesen sein. In frühen buddhistischen Schriften taucht der Ort unter dem Namen Chang Shambhala auf und wird als Quelle antiker Weisheit beschrieben. Seinen Bewohnern wird neben einem hohen moralischen und gesellschaftlichen Entwicklungsniveau vor allem eine außergewöhnliche spirituelle Reife nachgerühmt. Sie ist der Grund dafür, dass die Ärzte von Shambhala eine Heilkunst entwickelten, welche die Kenntnis von der Wirkung der einzelnen Kristalle einschließt.

Dem Autor dieses Buches ist es in mehr als zehnjähriger Arbeit gelungen, das Wissen um diese alte und einstmals geheime Heilkunst zu sammeln, um es auch für die Menschen der westlichen Welt zu erschließen.

Sehnsucht nach dem Paradies

 

ISBN 3-935910-06-1, 109 Seiten, 16 Abbildungen, Paperback,  € 9,50

 

Warum schweigen die meisten unserer Geschichtsbücher, wenn es um die Geschichte der Kinderkreuzzüge geht?

Thomas Ritter hat umfangreiche Recherchen an den Orten des Geschehens durchgeführt und ist der Frage nachgegangen, was wohl der wahre Auslöser für die fanatischen Vorhaben der Kinderscharen gewesen sein mag.

Das Ergebnis ist eine abenteuerliche, fast unglaubliche Geschichte um Religion, Macht, Einflussnahme und Intrigen, die nur aus der Sichtweise einer mittelalterlichen Weltordnung verstanden werden kann. Und so dramatisch die Ge-schichte auch endet, leider ist sie nur zu wahr!

Eindrücke von der  Leipziger Buchmesse 2016

Eindrücke vom Kongress "Mysterien unserer Welt"

Neuerscheinungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gisela Ermel

Die "gebeamte Madonna"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Peter Hoeft
Wozu braucht Gott
ein Raumschiff ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drei neue Bücher von
Daniela Mattes:

 

Aufbruch in die Neue Welt

 

Der Zeitpionier

 

Katharina - Mord unterm Baldenberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Igor Burtsev

Auf den Spuren von
Bigfoot, Yeti & Co

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Remo Kelm/Daniela Mattes

Mystische Welt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Christian Brachthäuser

Das Rätsel des "Gemauerten Hauses"
von Siegen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Marcus E. Levski

Die Geisterhöhle
am Untersberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Dominique Görlitz

Ungelöste Rätsel der Entdeckergeschichte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neu im Shop:

Bücher von
Markus Merlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Magazin Q'PHAZE

Neue eBooks

Daniela Mattes/Martina Nowak

Fabel-haft

 

Daniela Mattes

Wettlauf mit der Zeit

 

Remo Kelm

Sekten und Kulte

 

Hartmut Grosser

Der Geheime Krieg

 

Judith Kürwitz

Zwerge

 

Remo Kelm

Astralreisen

 

Daniele Mattes

Galaru,

die Regenbogenschlange

Hier finden Sie uns

Ancient Mail Verlag

Werner Betz
Europaring 57
D-64521 Groß-Gerau

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

00 49 (0) 61 52 / 5 43 75

 

oder schicken Sie ein Fax an

00 49 (0) 61 52 / 94 91 82

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ancient Mail Verlag